Der Held in mir!

Potenzial – Vision – Plan

Unser Anliegen

Der aktive Umgang mit Umbruchssituationen gehört zu den grundlegenden Entwicklungsaufgaben junger Menschen. Ob im Übergang von Schule zu Ausbildung oder Studium, von Ausbildung oder Studium in den Beruf oder in (Neu)Orientierungssituationen im Laufe der Ausbildung oder des Studiums – Jugendliche und junge Erwachsene stehen unter Druck und müssen sich entscheiden. Die Wahlmöglichkeiten sind zwar vielfältig, können aber ohne individuelle Prinzipien eher verwirrend und überfordernd wirken.

Um in Umbruchsituationen über mehr Selbstvertrauen und Sicherheit auf der emotionalen Ebene zu verfügen und die eigenen Themen aktiver gestalten zu können, macht „Der Held in mir!“ Stärken, Kompetenzen, Potentiale und somit persönliche Handlungsspielräume sichtbar.

Hinter dem „Der Held in mir!“ steht die Überzeugung, dass reine Kopfentscheidungen nicht nachhaltig sind sondern nur im Gleichgewicht mit emotionalen Entscheidungen langfristig tragfähig. Somit setzt das Training an den inneren Bildern und Wünschen der jungen Menschen an und begleitet sie bei einer Reise zu sich selbst. Der Workshop beruht also auf der ganzheitlichen Wahrnehmung der Person. Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit.

Das Seminar „Der Held in mir!“ führt zu den schlummernden Gaben, Sehnsüchten und Visionen. Der innere Held wird geweckt und auch der Gegenspieler kennengelernt. Mit Ihnen geht’s auf eine abenteuerliche Erlebnisreise ins Land der Möglichkeiten.

Konzeptionell basiert „Der Held in mir!“ auf dem Heldenbankett, einer Potentialanalyse der anderen Art, von Theobaldt – Training und Coaching für Führungskräfte. Seit 2004 nutzen Führungskräfte aus Finanzen, Versicherungen und Handel dieses Angebot zu ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung.

Ziele

Die Teilnehmenden machen sich ihre Stärken und Ressourcen bewusst, erkennen ihre Widerstände und entwickeln eine persönliche Vision, die sie in konkrete und wirksame Schritte in ihre jeweilige Lebensrealität übersetzen.

„Der Held in mir!“ fördert Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit, Selbstbewusstsein, Gestaltungsfähigkeit und Veränderungsbereitschaft.

Zielgruppe

- Junge Menschen im Alter von 16 bis 25 Jahren in Übergangs- und Umbruchsituationen
- Schulabgänger
- Studienanfänger und –abgänger

Veranstaltungsort

Je nach Wohnort der Teilnehmenden bzw. Standort des Partners wird ein möglichst zentraler Ort mit Übernachtungsmöglichkeiten und einem großen Arbeitsraum gesucht.

Gruppengröße pro Seminar

10 Teilnehmende, 2 Trainer_innen

Flyer für den ersten Durchlauf
Konzeption, Realisierung & Seminarleitung

Sebastian Eggers
Carla vom Hoff
Marita Breuer
Christine Bargstedt

Kooperationspartner

Jugendkunstschule Neuruppin

Projektlaufzeit

Seit 2014

LINKS Team